Aktuelle News des Fördervereins
LN-Artikel vom 30.10.2009 Drucken E-Mail

Minister genehmigt Wappen für Schlagsdorf

In die Wappenrolle MV eingetragen


Schlagsdorf – Das Schweriner Innenministerium hat ein Gemeindewappen für Schlagsdorf genehmigt. Es ist mit der Nummer 328 in die Wappenrolle des Landes Mecklenburg-Vorpommern eingetragen.

„Durch die Beschränkung auf wenige, den Bürgern der Gemeinde zum Teil bekannte Symbole ist ein übersichtliches und einprägsames Wappen entstanden, das den Anforderungen der Kommunalverfassung in jeder Hinsicht genügt“, so Innenminister Lorenz Caffier. Die gewählten Wappensymbole seien einfach in der Zeichnung, klar in der Aussage und einzigartig in der Zusammenstellung. Ein unter einer goldenen Krone schwebendes, silbernes lateinisches Kreuz soll die frühere Zugehörigkeit Schlagsdorfs zum Bistum Ratzeburg symbolisieren. Ein stilisierter Lindenzweig stellt einen Bezug zur alten Gerichtslinde her. Vier Lindenblätter symbolisieren im Wappen die vier Ortsteile Schlagsdorfs: Schlagsdorf, Schlagbrügge, Schlagresdorf und Heiligeland. Zwei silberne Wellenlinien versinnbildlichen die zahlreichen Seen (Mechower See, Kleiner und Großer See und Lankower See), die Schlagsdorf umgeben.

< zurück   weiter >



Copyright 2000 - 2005 Miro International Pty Ltd. All rights reserved.
Mambo is Free Software released under the GNU/GPL License.